Musik, Gesang und Tanz beim Kurdischen Kulturabend

„Vergesst mal Euren tagtäglichen Stress, heute wollen wir ein bisschen feiern“ – mit diesen Worten begrüßte Vahit Duran, Vorsitzender der Kurdischen Gesellschaft Gießen e.V., die rund 150 Gäste, die zum Kurdischen Kulturabend in die Gießener Hannah-Arendt-Straße gekommen waren. Die ließen sich das nicht zwei Mal sagen und feierten einen ausgelassenen Abend mit Musik und Tanz, leckeren Speisen und allerlei wissenswerten Cialis online Information zum kurdischen Volk und seiner Kultur.
Dr. Sofia Ott vom Verein für Interkulturelle Bildung und Begegnung (VIBB e.V.) hatte den Abend gemeinsam mit den Kollegen der Deutsch-Kurdischen Gesellschaft organisiert und die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Im Namen des VIBB begrüßte Prof. Dr. Anna Fischer die Gäste, unter die sich auch die Leiterin des Gießener Kulturamts, Simone Maiwald, und die Stadtverordnete Monika Graulich gemischt hatten. Nach einem kurzweiligen Vortrag über Kurdistan von Ceylan Karavar, die an der Justus-Liebig-Universität studiert, gab es Musik von Koma Sor, die nicht wenige Anwesende zum Tanzen verführte. Für das beeindruckende und detailreiche Buffet mit kurdischen Speisen hatten die Mitglieder der Kurdischen Gesellschaft gesorgt.
Insgesamt ein wunderbarer vergnüglicher Abend, dessen Neuauflage jedem ans Herz gelegt sei.

Kurdischer Kulturabend

31.10.2013, Einladung zu einem kurdischen Kulturabend
Die Deutsch-Kurdische Gesellschaft Gießen e.V. und VIBB e.V.

laden herzlich ein zu

einem kurdischen Kulturabend

Thema: Kurdischer Kulturabend
Wann: Freitag, den 08.11.2013 um 18.00 Uhr
Wo: Hannah-Arendt-Straße 6-10 35394 Gießen
Eintritt: Frei

Hintergrund: Die Kurden sind eines der ältesten Völker im Mittleren Osten, mit eigener Kultur und Tradition; etwa 40 Millionen Menschen leben ohne eigenen Staat. Neben Hintergrundinformationen zu Kurdistan und zum Leben der Menschen auch hier in Deutschland, wird an diesem Abend kurdische Musik gespielt und getanzt. Darüber hinaus findet eine kulinarische Reise durch die kurdische Küche statt. Vielfältige Speisen Buy Bactrim werden präsentiert, wobei bestimmte Spezialitäten an diesem Abend vor Ort frisch zubereitet werden.

Veranstalter:

Deutsch-Kurdische Gesellschaft Gießen e.V.
VIBB e.V.

Benefizkonzert für Syrisch-Kurdistan

Die Deutsch-Kurdische Gesellschaft Gießen e.V. und Alevitischer Kulturverein Gießen e.V.

möchten Sie herzlich zu unserem Benefizkonzert

mit dem kurdischen Sänger und Filmregisseur Nizamettin Ariç in den Konzertsaal des Neuen Rathauses in Gießen einladen

Wann: 26.Oktober 2013 um 19:00 Uhr
Wo: Konzertsaal im neuen Rathaus, Berliner Platz 1 35390 Gießen
Hintergrund: Mit dem Konzert möchten wir unter anderen die Menschen im Flüchtlingscamp Domiz im autonomen Südkurdistan (Nordirak) unterstützen. Denn die Lage in Syrien ist brisant. Nach UN-Angaben werden rund zehn Millionen Menschen bis Ende des Jahres 2013 Hilfe benötigen, das ist die Hälfte der dortigen Bevölkerung. Die kurdischen Flüchtlinge und die in Not geratene kurdische Bevölkerung sind in einer katastrophalen Situation, Aleppo ist größtenteils zerstört und Hilfesuchende sind in angrenzenden Gebieten eingekesselt. Deshalb wollen wir versuchen, die Not wenigsten ein bisschen zu lindern, mit dem, was in unserer Macht steht. Nizamettin Ariç wurde einem breiteren Publikum Anfang der 90er Jahre durch den Film „Ein Lied für Beko“ bekannt, der als erster Spiefilm gilt, der in kurdischer Sprache und von einem kurdischen Regisseur gedreht wurde. Wir freuen und sehr, dass er nach Gießen kommt, und würden uns umso mehr freuen, wenn Sie Zeit und Lust hätten, buy Cialis online sein Konzert zu besuchen!

Veranstalter:

Die Deutsch-Kurdische Gesellschaft Gießen e.V. und Alevitischer Kulturverein Gießen e.V

Krieg in Syrien – Herausforderungen für deutsche und europäische Politik

Die Deutsch-Kurdische Gesellschaft Gießen e.V. und Bündnis 90/Die Grünen Gießen

laden herzlich ein zu einer

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit

Dr. Kamal Sido, Nahostexperte der Gesellschaft für bedrohte Völker, Göttingen

Thema: „Krieg in Syrien – Herausforderungen für deutsche und europäische Politik“
Wann: Mittwoch, 11. September 2013 um 20:00 Uhr
Wo: im Kongresshalle Gießen, Kerkrade Zimmer Berliner Platz 2.
Preis: Eintritt frei

Tom Koenigs, MdB, Vorsitzender des Menschenrechtsausschusses des Bundestags

Hintergrund: Buy Levitra Der Krieg in Syrien rückt immer näher, nicht nur wegen vieler Flüchtlinge, sondern auch, weil in den letzten Wochen auch die kurdische Bevölkerung in Syrien (West Kurdistan) verstärkt in die Kriegshandlungen einbezogen ist und sie von islamistischen Gruppen angegriffen werden. Auf Grund der engen nachbarschaftlichen und familiären Verbindungen zu Kurden in der Türkei sind auch viele Familien kurdischer Herkunft in Gießen und Umgebung betroffen. Über die Analyse des Konflikte und Möglichkeiten der Politik soll an diesem Abend diskutiert werden.

Veranstalter:

Deutsch-Kurdische Gesellschaft Gießen e.V. und Bündnis 90/Die Grünen Gießen

Unterstützer:

Alevitischer Kulturverein Gießen e.V.